Wie Sie einen anfälligen Pferderennen-Favoriten ausfindig machen können

管理 / September 15, 2019

Daher möchten sehr viel mehr Menschen von Pferderennen profitieren, indem sie Pferde legen, um diese zu reduzieren, da die Beliebtheit der Wett-Swaps zunehmen wird. Aber was genau ist die beste Strategie? Auf den ersten Blick könnte man denken, dass nur Wetten, die der Außenseiter loswerden wird, wirklich eine schnelle Möglichkeit sind, mühelose Dollars zu verdienen. Die Wahrheit ist, dass das beste Pferd, gegen das man wetten kann, der bevorzugte Wettkampf sein kann. Zu Beginn ist es in Ordnung, zu spielen, wie der Außenseiter mit 20/1 von seinem Risiko befreit wird, und Sie können zweifellos damit rechnen, bald eine erfolgreiche Ertragslage zu entwickeln. Früher als später wird dieses 33/1 Foto mit absolut keiner Chance vorne nach Hause kommen, und Sie haben ihn vielleicht zu einem Preis von 52,00 (als Beispiel) auf Betfair gelegt. Wachstum! Es gibt all deine hart erarbeiteten Gewinne und noch mehr! Was den Preis gerade nach unten drückt, wird in der Regel ein Pferd der Favorit sein, vor allem, weil es das Übergewicht des Marktgeldes hinter sich hat. Einfache Betriebswirtschaft. Sie haben jedoch ein Niveau, in dem die Pferdepreise im Vergleich zu den tatsächlichen Gewinnchancen zu niedrig sind. Oberhalb dieser „tatsächlichen“ Preisgestaltung befindet sich der Ort, an dem die Stufen anfangen, Einnahmen zu erzielen. Also fahren wir mit diesem Ansatz fort und beginnen, jeden gewünschten, angemessenen festzulegen? Falsch. Pferderennen Favoriten sind häufig zu niedrig aufgeführt. So machen Buchmacher seit Jahrzehnten Profit. Sie sind jedoch nicht jedes Mal zu niedrig aufgeführt. Manchmal ist das beliebteste Pferd das wahrscheinlichste Pferd, das einen Wettbewerb für einen wirklich guten Zweck gewinnt. Nach einiger Zeit, in der wir über die Börsen gespielt haben, bleiben wir möglicherweise auf einem ausgeglichenen Niveau, da die Swap-Anlagearenen ein wirklich produktives Barometer für die Wahrscheinlichkeit sind, wann immer wir die raffinierte Technik der Verlegung aller Vorzüge erforderten. Unmittelbar nach der Zahlung der Provision auf unsere Einnahmen sahen wir, wie sich unser Bankkonto langsam leerte, als würde Trinkwasser ein Verbindungsloch senken. Nicht gut. Wie können wir also wissen, welche Favoriten genau und welche schwach oder anfällig sind? Eine Methode besteht darin, die guten Facetten der Entwicklung eines Pferdes zu analysieren. Es erfreut niemanden, mehr Favoriten verdienen zu lernen, wenn sie viel weniger Bedenken gegen Markierungen haben. Wenn Sie sich bemühen, verschiedene robuste Konkurrenten von geschwächten Favoriten abzuhalten, haben Sie die Möglichkeit, den wichtigsten Gewinn zu erzielen, auch wenn dies nicht allzu schwierig ist. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der freundlichen Bedingungen, die Sie für jedes bereitgestellte Rennen beim Marktführer anwenden können: 1. Pferd und Kultiviertheit: Sie müssen die Kraft oder offensichtliche Möglichkeiten demonstriert haben, um in der heutigen Klasse ernsthaft wettbewerbsfähig zu sein. 2. Pferd und Monitor: Die Fähigkeit muss entweder auf dem heutigen Stand oder auf einem mit ähnlichen Attributen überprüft worden sein. 3. Pferd und jüngere Form: Analyse der häufigsten Form in den letzten Wochen. 4. Race and Horse Range: Sollte die Fähigkeit oder offensichtlichen Möglichkeiten bewiesen haben, im heutigen Bereich wettbewerbsfähig zu arbeiten. 5. Pferd und Anziehungskraft: Markieren Sie gegebenenfalls offensichtliche Probleme. 6. Pferd und Gehen: Es muss eine klare Fähigkeit vorhanden sein, mit dem heutigen Boden umzugehen. 7. Trainer und Monitor: Der Ausbilder sollte auf dem heutigen Monitor mindestens zehn Prozent Treffer haben. 8. Ausbilder und aktueller Bericht: Der Ausbilder sollte in den letzten 14 Tagen und Nächten mindestens zwei auf einem Laufband befindliche profitable Pferde erlebt haben. 9. Jockey und Piste: Jockey muss auf der heutigen Piste mindestens zehn Prozent Schlagkraft haben. Einen Favoriten als schwach oder auf andere Weise als subjektiv einzustufen, Sie können jedoch entscheiden (zum Beispiel), welches Pferd mit 3 oder mehr Besorgniserregenden Merkmalen oder Negativen über seine Form als ein Pferd angesehen werden kann, das es wirklich wert ist, sich zu widersetzen. Wie üblich sollte das Preisinteresse zum Zuge kommen. Ein Pferd mit mehreren Behältern, die in der obigen Liste noch zu „kaufen“ sind, mag in einem fragilen Wettbewerb mit 5/1 am meisten beliebt sein. Dies kann ein vernünftiger Preis sein, und Sie müssen möglicherweise nicht mit dem Verlegen in Verbindung gebracht werden. Jedes Mal, wenn ein 2-jähriges Stutfohlen zum ersten Mal auf die Strecke tritt und die Chance besteht, dass sie tatsächlich von Frankie Dettori im Auftrag des Godolphin-Trainingskönigreichs geritten wird, sollten Sie darüber nachdenken, sie zu benutzen auf. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Favoriten von Wettbewerben in der Regel ein erfolgreicher Weg sind, um wahrscheinliche Einsatzziele zu erreichen, da sie häufig überboten und zu Kosten angeboten werden, die im Vergleich zu ihrer tatsächlichen Erfolgsmöglichkeit zu niedrig sind. Nehmen Sie sich die Zeit, um die entscheidenden Elemente des Pferdes zu analysieren und festzustellen, ob es sich wirklich um einen „starken“ oder einen „schwachen“ Favoriten handelt. Möglicherweise haben Sie eine ausgezeichnete Option für den Fall erkannt, dass sie möglicherweise überwunden werden können und die Preisgestaltung schnell ausreicht.

 

Advertising Disclosure

This site is perfect for entertainment reasons only, accumulating gambling delivers and special offers through the world's leading gaming companies. All information is perfect for reference point only, remember to validate the legitimate specifications inside your region and area. Usually do not make use of the information on this website in infringement of the laws and regulations or regulations. Any content replicated from your website is prohibited without our consent. 

© Copyright. all rights reserved. The website information is for people over 18 years old (18 years old and above)