Wie Sie ein anfälliges Pferd ausfindig machen können

管理 / September 30, 2019

Weil die Popularität der Spielbörsen zunehmen wird, wollen viele Leute mit Pferderennen Geld verdienen, indem sie Pferde legen, um sie loszuwerden. Aber was ist die beste Strategie? Um die Begegnung mag man denken, dass das bloße Spielen, das dieser Außenseiter ablegen wird, wirklich eine schnelle Methode ist, um mühelos Geld zu verdienen. Die Wahrheit ist, dass das ideale Pferd, gegen das man wetten kann, der Favorit des Wettbewerbs ist. Zu spielen, dass der Außenseiter mit 20/1 fällt, ist wahrscheinlich zunächst in Ordnung, und zweifellos werden Sie bald eine gewinnbringende Ertragsarbeit aufbauen. Schneller als später sollte dieses 33/1-Bild mit „absolut keiner Chance“ in den Vordergrund rücken, und Sie hätten ihn gut zu einem Preis von 52,00 (als Beispiel) bei Betfair platzieren können. BOOM! Es wird all Ihre schwer errungenen Gewinne und noch viel mehr geben! Was den Einzelhandelspreis geradewegs nach unten drückt, wäre im Allgemeinen ein Pferd der Favorit, da es das Körpergewicht im Geld des Marktes hat. Einfache Betriebswirtschaft. Sie werden trotzdem eine Phase sehen, in der der Preis des Pferdes im Vergleich zu seinem echten Gewinnpotential zu niedrig ist. Oberhalb dieser „tatsächlichen“ Kosten werden die Ebenen einen Gewinn erzielen. Also setzen wir diese Art von Strategie ein, also beginnen wir mit jedem bevorzugten Platz, oder? Falsch. Favoriten im Pferderennen werden in der Regel zu niedrig berechnet. Auf diese Weise haben Buchmacher jahrzehntelang ihren Gewinn gemacht. Sie sind jedoch nicht jedes Mal zu niedrig bewertet. Manchmal ist ein Favorit mit Abstand das wahrscheinlichste Pferd, um einen Wettkampf zu einem sehr guten Zweck zu bestehen. Irgendwann setzen wir auf die Börsen, um die Gewinnschwelle zu halten, denn die Börsenfinanzierungsbranche ist ein unglaublich effizientes Barometer für die Möglichkeiten, wenn wir die einfache Methode der Verlegung benötigen, die allen am besten gefällt. Nachdem wir unsere Gewinne ausgezahlt haben, werden wir feststellen, dass sich unser Konto langsam entleert wie Wasser in einer Steckdose. Nicht gut. Woher wissen wir nun, welche Favoriten echte Favoriten sind und welche arm oder anfällig? Eine Strategie besteht normalerweise darin, die positiven Facetten eines Pferdes zu analysieren. Es wird Sie nicht schockieren, mehr Favoriten zu verdienen, wenn sie weniger Fragen gegen sich stellen. Wenn Sie sich bemühen, einzelne solide Konkurrenten von geschwächten Favoriten zu überzeugen, haben Sie die Absicherung, diese überaus bedeutenden Einnahmen zu erzielen, auch wenn dies möglicherweise keine Hexerei ist. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Formbedingungen, die Sie dem aktuellen Marktinnovator in praktisch jedem vorgestellten Rennen zuordnen können: 1. Pferd und Kultiviertheit: Muss die Kraft oder offensichtlichen Möglichkeiten aufgezeigt haben, ernsthaft an der Art des heutigen Rennens teilzunehmen. 2. Pferd und Bahn: Hätte auf beiden heutigen Wegen ein Laufband mit ähnlichen Qualitäten als potenziell erweisen müssen. 3. Pferd und neuere Art: Analyse des allgemeinen Typs in den letzten Wochen. 4. Pferd und Wettkampf Erweiterte Distanz: Sollte die Kapazität oder scheinbar mögliche Wege aufgezeigt haben, um auf der heutigen erweiterten Distanz wettbewerbsfähig zu arbeiten. 5. Pferd und Anziehungskraft: Falls geeignet, markieren Sie einen offensichtlichen Nachteil. 6. Pferd und Verfahren: Es muss eine offensichtliche Fähigkeit vorhanden sein, das heutige Stockwerk zu managen. 7. Behalten Sie den Überblick und trainieren Sie: Ein Fitnesstrainer muss auf dem heutigen Monitor einen Mindesteinfluss von 10% haben. 8. Trainer und aktueller Rekord: Der Trainer muss in den letzten 14 Tagen und Nächten mindestens zwei erfolgreiche Pferde auf ein Laufband gesetzt haben. 9. Monitor und Jockey: Jockey muss auf dem heutigen Weg eine Angriffsrate von mindestens zehn Prozent haben. Die Bewertung eines Favoriten als schwach oder ganz subjektiv ist, aber Sie können (als Beispiel) feststellen, dass das Pferd mit 3 oder mehr Abfragepunkten oder Negativen über seinen Typ als ein Pferd angesehen werden kann, das einen Widerspruch wert ist. Natürlich kann die Preisabfrage in die Situation kommen. Ein Pferd mit einer Anzahl von Fällen, bei denen in der obigen Checkliste noch ein Ticket vorhanden ist, kann bei einem schlechten Rennen mit 5/1 ein Favorit sein. Dies ist in der Regel ein angemessener Preis, und Sie möchten möglicherweise nicht mit der Verlegung verbunden werden, um ihn zu reduzieren. Jedes Mal, wenn ein 2-jähriges Stutfohlen anfänglich einen Huf auf dem Weg durchführt und aufgrund der Tatsache, dass sie tatsächlich von Frankie Dettori in Bezug auf das Godolphin-Unterrichtsreich geritten wird, auch als Huf dargestellt wird, möchten Sie vielleicht einen Blick darauf werfen, wie es sie verzehrt. auf der Kehrseite. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Favoriten bei Wettbewerben in der Regel eine rentable Methode sind, um potenzielle Lay Bets zu erzielen, da sie häufig überbetet und zu Kosten angeboten werden, die im Vergleich zu ihrer tatsächlichen Gewinnwahrscheinlichkeit zu niedrig sind. Nehmen Sie sich Zeit, um die entscheidenden Aspekte der Beurteilung des Pferdes zu analysieren und festzustellen, ob es sich um einen „starken“ oder einen „schwachen“ Favoriten handelt. Wenn Sie eine Entscheidung treffen, sind sie möglicherweise anfällig für Eroberungen, und die Kosten sind einfach angemessen. Dann haben Sie mit Sicherheit eine gute Vermutung getroffen.

 

Advertising Disclosure

This site is perfect for entertainment reasons only, accumulating gambling delivers and special offers through the world's leading gaming companies. All information is perfect for reference point only, remember to validate the legitimate specifications inside your region and area. Usually do not make use of the information on this website in infringement of the laws and regulations or regulations. Any content replicated from your website is prohibited without our consent. 

© Copyright. all rights reserved. The website information is for people over 18 years old (18 years old and above)