Pittsburgh Steelers Baseball Jahresrückblick

管理 / August 31, 2019

Der langjährige Trainer Expenses Cowher ging in den Ruhestand, der Offensivkoordinator Ken Whisenhunt für den Bundesstaat Arizona und der schützende Innovator Joey Porter blieben auf ein Minimum beschränkt. Der frühere Verteidigungskoordinator der Wikinger, Mike Tomlin, wird unter die Lupe genommen, da er nur der 16. Trainer im 74-Jahreszeiten-Hintergrund der Steelers ist und einfach der nächste Ausbilder, der die Position seit 1969 innehat harte Zeit, wenn man bedenkt, dass sie nur zwei Jahre von einer Super-Pan-Meisterschaft entfernt sind. Wenn das gesagt ist, haben die Steelers große Fähigkeiten in Bezug auf die Gruppe. Charlie Set hatte im Jahr 2006 wundervolle 12 Monate Zeit. Nach dem Auftaktspiel gegen Miami warf Batch drei Touchdown-Pässe ohne Unterbrechung. Obwohl Charlie Batch als Quarterback eine gute Erleichterung bot, ist der Part Teil von Large Ben Roethlisberger. Roethlisberger warf in der letzten Saison 18 Touch-Downs, warf es aber auch für einige andere Mannschaften, um 23 Mal zu spielen. Davon abgesehen hat Roethlisberger die volle Fähigkeit, zu seinem Awesome Pan-Typ zurückzukehren, und der Mann wird dies für die Steelers benötigen, um eine wettbewerbsfähige Jahreszeit 2007 zu erleben. Aber Roethlisberger hat 2007 eine Menge zu zeigen. Roethlisberger hat keine Angst davor, ernsthaft zu werfen, während er das Budget aufteilt, oder einen Touchdown-Lauf zu machen, während er sich in der Nähe der Torlinie befindet. Für den Fall, dass die Steelers seltener von hinten spielen und der Quarterback seine Vorsaison oder die Teilnahme an einer durch gesundheitliche Probleme gestörten Zeit nicht hat, wird ein noch sichererer Roethlisberger wahrscheinlich weniger Fehler machen und sich auch auf Roethlisberger verlassen Tight End Heath Miller. Millers Produktion hat sich von seinem Rookie-Kalenderjahr tatsächlich verringert, was größtenteils darauf zurückzuführen ist, dass Roethlisberger unter dem regulären Spielstand lag, aber Miller muss sich auf diese Saison konzentrieren, um seinem Quarterback zu helfen. Zusammen mit den Steelers operiert wieder Willie Parker, der eine wundervolle Jahreszeit zuvor besaß. Obwohl Large Ben Schwierigkeiten hatte, Parker abzusichern und Instanzen einzuschalten, war er dennoch in der Lage, sie früher ordnungsgemäß zu verwalten. Parker erzielte 16 Touchdowns in 16 Spielen und erreichte mehr als 1700 Meter vor dem Abwinken. Aus der großen Empfänger-Platzierung geht hervor, dass Hines Ward im vergangenen Jahr mit Verletzungen gelebt und folglich seine Fertigung aufrechterhalten hat. Ward hatte in der Vorperiode Probleme mit Beinen und Kniesehnen und stellte fest, dass sein Touchdown von 11 im Jahr 2005 auf lediglich sechs im Vorjahr gefallen war. Da ist Santonio Holmes, als zurück. Zum Glück schien Holmes zu finden, dass er sich gegen Ende des letzten Jahres von seinem quälenden Fumble-Itis befreien konnte, und die Crew verlässt sich auf ihn, um ihr zweiter großer Empfänger zu werden. Jeff Reed vernachlässigte in der letzten Zeit des Jahres sieben Bestrebungen im Hinblick auf die Ziele der Branche und verzeichnete einen vollständigen Rückgang seines allgemeinen Niveaus von 117 im Jahr 2005 auf 101 im Jahr 2006. Reed muss ein weiterer Kandidat sein, um zusammen mit dem wiederbelebten Vergehen ein besseres Jahr zu erreichen. Das große Kriterium wird jedoch wahrscheinlich die Stabilität des Angriffsbereichs sein. Der linke Teil muss zuverlässig mit Wonder Standout umgehen und Smith Alan Faneca muss die Punkte nach unten halten. Faneca hat berichtet, dass dies sein letztes Jahr in Pittsburgh sein kann und dass er sich zu dieser Jahreszeit perfekt engagieren sollte. Mit dem Ruhestandsleben von Jeff Hartings bleibt eine Öffnung, um in der Mitte gepackt zu werden, und der richtige Aspekt Ihrer Linie ist weit weniger beeindruckend. Gegen einige Teams wie New und Baltimore Britain werden die Steelers einige Schutzmängel erleiden. Trotz ausgezeichneter Linebacker, hervorragender Straight-Down-Linemen und einer guten sekundären Position erlebten die Steelers im vergangenen Jahr eine überraschend inkonsistente Absicherung. Das Fachwissen in dieser Schutzgruppe kann sich mehr als in einen sehr starken schützenden Tomlin verwandeln und das Gerät ist ein sehr guter Verteidigungsmentor. Dies mag ein Stab sein, der in diesem Jahr einen enormen Aufschwung ermöglicht, doch die Steelers sind in dieser sich nähernden Jahreszeit in einer äußerst schwierigen Abteilung. Pittsburgh Steelers Tickets werden in diesem Jahr mit Sicherheit schnell gehen. Es wird dringend empfohlen, Steelers-Sitzplatzkarten nur bei einem Solution Broker zu kaufen, um sich einige hochwertige Sitzplätze zu sichern.

 

Advertising Disclosure

This site is perfect for entertainment reasons only, accumulating gambling delivers and special offers through the world's leading gaming companies. All information is perfect for reference point only, remember to validate the legitimate specifications inside your region and area. Usually do not make use of the information on this website in infringement of the laws and regulations or regulations. Any content replicated from your website is prohibited without our consent. 

© Copyright. all rights reserved. The website information is for people over 18 years old (18 years old and above)