Bingo Historische Vergangenheit: Erzählung im Spiel Bingo

管理 / September 14, 2019

Die Wurzeln des heutigen Bingo gehen auf das Italien des 16. Jahrhunderts zurück, dem Ort, an dem die Lotterietätigkeit Lo Giuoco del Lotto dItalia enthüllt wurde. Das beliebte Online-Glücksspiel wurde in den 1920er Jahren mit dem Namen Beano in Kanada und Amerika vorgestellt. Ein neuester Stofftierverkäufer aus York war dafür verantwortlich, den Namen des Spiels in Bingo zu verwandeln und seine Popularität in den gesamten USA zu steigern. Innerhalb des verspäteten 18. Jahrhunderts brachte das ursprüngliche italienische Lotto-Online-Spiel seine Annäherung an Frankreich hervor. Ein historischer Beweis deutet darauf hin, dass ein als Le Lotto bezeichneter Spieletitel bei der großen französischen Gesellschaft beliebt war, die daran gewöhnt war, Spaß beim Spielen auf Veranstaltungen und in geselligen Zusammenkünften zu haben. Le Lotto wurde früher mit speziellen Abbuchungskarten gespielt, die in drei Reihen und neun Spalten unterteilt waren. Alle drei Beiträge enthalten 10 Telefonnummern, obwohl jede Spalte fünf beliebige Mengen und vier leere Stellen enthielt. Jeder Spieler hatte eine andere Lotto-Kreditkarte, mit der er den vom Anrufer eingeführten Betrag beschriftete. Der allererste Spieler, der eine Reihe abdeckte, erhielt das Videospiel. Die Lottotätigkeit verbreitete sich in ganz Europa und begann ab dem 19. Jahrhundert als didaktisches Kinderspiel zu dienen. Ab den 1850er Jahren kamen mehrere pädagogische Lottospieltitel auf den deutschen Spielemarkt. Das Ziel der Lotto-Online-Spiele bestand darin, kleinen Kindern die Möglichkeit zu geben, Wörter und Redewendungen zu buchstabieren, Figuren am besten zu entwickeln und so weiter. Die gleiche Version des Lotto-Onlinespiels, Beano genannt, war in den 1920er Jahren auf staatlichen Messen in den USA beliebt. In Beano lokalisierten die Spieler Bohnen auf ihren eigenen Kreditkarten, um die als Auszahlungsmenge bekannte Menge zu symbolisieren. Die erste Person, die eine ganze Reihe auf seiner Grußkarte gemacht hat, hat Beano! , bis schließlich 1 Nacht im Dezember 1929, jedes Mal, wenn ein New Yorker Spielzeug- und Spieleverkäufer namens Edwin S. Lowe eine Nation außerhalb von Jacksonville, Georgia, besuchte. In seiner Vergangenheit in New York besaß Lowe Beano-Ausrüstung wie getrocknete Bohnen, einen Silikon-Nummerierungsstempel und Pappe. In seiner Unterkunft in New York City war Lowe als Webhosting-Dienstleister für Beano-Videospiele tätig. Während einer Aktivität stotterte 1 gefeuerter Sieger, der in der Lage war, eine ganze Reihe zu beenden, Bingo als Alternative zu Beano aus. Edwin S. Lowe spielte die aufgeregte, stotternde Dame. Lowe traf die Entscheidung, ein neues Online-Spiel zu erstellen, das als Bingo bezeichnet werden könnte. Als Lowes Bingo-Aktivität die ersten auf dem Markt verfügbaren Techniken hervorbrachte, fragte ein Priester aus Pennsylvania Lowe, ob er das Videospiel für wohltätige Zwecke einsetzen wolle. Nach einer einfachen Probezeit hatte der Priester festgestellt, dass die Bingoaktivität zu den Kirchen führt, um Bargeld zu sparen. Da das breite Angebot an Bingo-Grußkarten beschränkt war, endete jede Bingo-Aktivität mit mehr als fünf Siegen. Um das Gesamtspiel zu produzieren und die Erfolgsaussichten zu verringern, behandelte Lowe den Mathematiker Prof. Carl Leffler vom Columbia College. Leffler musste eine größere Anzahl von Bingokarten herstellen, damit alle eine spezielle Zahlenkombination hatten. Bis 1930 erlebte Lowe 6.000 Bingo-Profi- und -Ladekarten. Leffler war verrückt geworden. Seitdem kultiviert sich die Anerkennung aus der Bingo-Aktivität als Fundraising weiter. In weniger als fünf Jahren fanden in ganz Nordamerika wöchentlich etwa 10.000 Bingo-Spiele statt. Das Geschäft von Lowe wuchs, beschäftigte eine Vielzahl von Mitarbeitern und beschäftigte rund um die Uhr mehr als 60 Maschinen. Jetzt ist Bingo wahrscheinlich der beliebteste Wahrscheinlichkeitsspieltitel auf dem Planeten. Es kann in Schulen und Kirchen, in Bingoplätzen in der Nachbarschaft und in landstrukturierten Kasinohäusern in den Vereinigten Staaten, in Großbritannien, in Sydney, in Nz und in anderen Bauteilen auf der ganzen Welt gespielt werden.

 

Advertising Disclosure

This site is perfect for entertainment reasons only, accumulating gambling delivers and special offers through the world's leading gaming companies. All information is perfect for reference point only, remember to validate the legitimate specifications inside your region and area. Usually do not make use of the information on this website in infringement of the laws and regulations or regulations. Any content replicated from your website is prohibited without our consent. 

© Copyright. all rights reserved. The website information is for people over 18 years old (18 years old and above)